Tipps & Tricks



Hier einige Tipps zur Pflege Ihrer Druckerpatrone:

1.
Drucken Sie Ihre Druckerpatrone nie ganz leer. Da die Tinte auch gleichzeitig zur Kühlung des Druckkopfes dient, erhitzt sich dieser bei reduziertem Tintenfluss und kann dadurch zerstört werden.
2.
Wenn die Tintenpatrone einmal leer ist, warten Sie nicht zu lange mit den Nachfüllen, da die Tinte in den Düsen eintrocknet und die Patrone dadurch unbrauchbar wird.
3..
Auch wenn Sie wenig drucken sollten Sie mindestens alle 1-2 Wochen eine Testseite ausdrucken um den Druckkopf frisch zu halten. Auch hier gilt: Ist die Tinte einmal in den Düsen eingetrocknet, ist der Druckkopf zerstört
4.
Verkleben Sie den Druckkopf niemals mit einem Tesafilm-Streifen, auch nicht mit dem, mit der die Patrone bei Auslieferung verschlossen ist. Dies kann Ihre Tintenpatrone zerstören.
5.
Transportieren Sie Ihre farbige Druckerpatrone nicht einfach in einer Plastiktüte, da sich sonst die Farben der einzelnen Düsen vermischen können. Bitte wickeln Sie die Patrone so in Papier ein, dass über dem Druckkopf Papier übersteht. Dadurch ist der Druckkopf geschützt und die Patrone kann gefahrlos in einer Plastiktüte transportiert werden.
6.
Wenn Sie Ihre Patrone selbst nachfüllen, achten Sie darauf, dass auf dem von Ihnen verwendeten Nachfüllset ausdrücklich die von Ihnen verwendete Druckerpatrone bzw. das Druckermodell angegeben ist, da die Druckerpatrone durch Verwendung einer nicht auf den Druckkopf abgestimmten Tinte zerstört werden kann. Keine Nachfülltinte ist für die Drucker aller Hersteller geeignet. Selbst die Patronen eines Herstellers benötigen unterschiedliche Tinten.
7.
Sollte der Druckkopf Ihrer Patrone einmal verstopft sein, so können Sie versuchen, diesen durch Tupfen auf einem mit lauwarmen Wasser getränkten Taschentuch wieder gängig zu machen. Sollte dies nicht funktionieren, kommen Sie einfach zu uns, wir reinigen Ihren Druckkopf kostenlos und versuchen Ihr Druckerproblem zu lösen.
8.
Vermeiden Sie Treiber-Updates für Ihren Drucker. Mit einem Update wird evtl. eine neue Firmware auf Ihren Drucker übertragen. Dies kann zur Folge haben, dass Sie keine kompatiblen bzw. aufgefüllten Patronen mehr verwenden können.
9.
Blinkt Ihr Drucker und wirft trotz abgesendetem Druckauftrag kein Papier aus, ist die Patrone defekt und muss ersetzt werden.